The Parents' Association "Villa Kunterbunt" e.V. introduces itself

Logo des Elternvereins

At the beginning of the 90s, the day nursery on Hornmühlenweg was threatened with closure, so on 17.01.1995 concerned and at the same time motivated parents and teachers founded the association "Villa Kunterbunt" e.V. and fought for the preservation of the facility. However, because the Studentenwerk Freiberg offered itself in the following as the responsible body of the day nursery, the parents' association today is not the responsible body but the promoter of the nursery and dedicates itself primarily to supporting tasks.

The association "Villa Kunterbunt" e.V. is non-profit, denominational and politically neutral. It feels connected to students with children according to the environment of the nursery.

Our goal is the promotion and support of the education, upbringing and care of the children in this institution, as well as the preservation of the day nursery Hornmühlenweg in general. With the annual membership fee, smaller and larger purchases for the facility, as well as events are financed - things for which otherwise no or very, very little funds are available. The contributions of all association members go 100% to our children.

Contact person of the Parents' Association

Engmann, Nadine
Vorstandsvorsitzende des Elternvereins

News & Aktuelles aus Freiberg

Die Online-Bewerbung für das Aufstiegsstipendium – die Studienförderung für Berufserfahrene ist ab sofort wieder möglich. Studieninteressierte und Studierende können sich bis zum 2. Dezember um ein Aufstiegsstipendium bewerben.

Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützt Fachkräfte mit Berufsausbildung und mehrjähriger Praxiserfahrung bei einem Hochschulstudium bis zum ersten akademischen Abschluss. Weitere Informationen unter www.aufstiegsstipendium.de

Bewerbungen sind bereits vor Beginn des Studiums und bis zum Ende des zweiten Semesters möglich. Jährlich werden über 1.000 Aufstiegsstipendien vergeben.

Im September wurde zudem die monatliche Förderung von 815 Euro auf 933 Euro bei einem Vollzeitstudium erhöht. Für berufsbegleitend Studierende ist die Förderung von 2.400 Euro auf 2.700 Euro im Kalenderjahr gestiegen. Die Leistungen sind eine Pauschale und einkommensunabhängig.