Haus der kleinen Forscher

Haus der kleinen Forscher

Haus der kleinen Forscher ©Eckardt Mildner

Beide Häuser, sowohl die Campuszwerge (seit Mai 2014) als auch die Kita Hornmühlenweg (seit Januar 2015), tragen die Bezeichnung „Haus der kleinen Forscher“. Für eine Kindertagesstätte, die hauptsächlich Kinder Studierender betreut, ist das natürlich Ehrensache. In einer kleinen Feierstunde wurde die Urkunde übergeben und die Kinder zeigten voller Stolz, welche Experimente sie gerade durchführen.

Unter Anleitung von Wissenschaftlern eignen sich die Erzieherinnen das Grundlagenwissen des jeweiligen Experimentthemas an und geben es dann an die Kinder weiter, natürlich immer im spielerischen Kontext.

Wer mehr über das „Haus der kleinen Forscher erfahren möchte, kann in der Kita nachfragen oder hier nachlesen.

Haus der kleinen Forscher

News & Aktuelles aus Freiberg

Die Online-Bewerbung für das Aufstiegsstipendium – die Studienförderung für Berufserfahrene ist ab sofort wieder möglich. Studieninteressierte und Studierende können sich bis zum 2. Dezember um ein Aufstiegsstipendium bewerben.

Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützt Fachkräfte mit Berufsausbildung und mehrjähriger Praxiserfahrung bei einem Hochschulstudium bis zum ersten akademischen Abschluss. Weitere Informationen unter www.aufstiegsstipendium.de

Bewerbungen sind bereits vor Beginn des Studiums und bis zum Ende des zweiten Semesters möglich. Jährlich werden über 1.000 Aufstiegsstipendien vergeben.

Im September wurde zudem die monatliche Förderung von 815 Euro auf 933 Euro bei einem Vollzeitstudium erhöht. Für berufsbegleitend Studierende ist die Förderung von 2.400 Euro auf 2.700 Euro im Kalenderjahr gestiegen. Die Leistungen sind eine Pauschale und einkommensunabhängig.