FIT KID – die Gesund Essen Aktion für Kitas!

FIT KID ©Sabine Schrenk

FIT KID ©Sabine Schrenk

Gesundes und abwechslungsreiches Essen ist wichtig – vor allem für Kleinkinder, denn in den ersten Lebensjahren wird der Geschmack ausgeprägt, der den Menschen ein Leben lang beeinflusst.

Das Studentenwerk Freiberg hat sich zum Ziel gesetzt, den Kindern in seinen Kindertagesstätten ein hochwertiges und zertifiziertes Mittagessen zu bieten. Aus diesem Grund wurde nach  längerer und aufwändiger Vorbereitungszeit die „FIT KID-Zertifikation“ durchgeführt. Dabei wurde nicht nur das Mittagessen, das in der Mensa Freiberg streng getrennt von der Studentenversorgung zubereitet wird, unter die Lupe genommen. Es wurde zum Beispiel auch überprüft, ob Spiel und Essen voneinander getrennt werden, welche Getränke es gibt, ob die Kinder in die Gestaltung des Speiseplanes aufgenommen werden und noch vieles mehr, was sich der Uneingeweihte gar nicht vorstellen mag.

Anfang 2013 war es dann soweit: beide Kindertagesstätten bekamen das Zertifikat „FIT KID Kita“ überreicht und waren damit die ersten Kindereinrichtungen in ganz Sachsen mit diesem Prädikat.

Wer wissen möchte, welche Gerichte sich hinter „FIT KID“ verbergen, sollte einen Blick auf den Speiseplan der Kitas werfen. Und alle diejenigen, die noch mehr darüber erfahren möchten, können sich hier umsehen.

FIT KID

News & Aktuelles aus Freiberg

Die Online-Bewerbung für das Aufstiegsstipendium – die Studienförderung für Berufserfahrene ist ab sofort wieder möglich. Studieninteressierte und Studierende können sich bis zum 2. Dezember um ein Aufstiegsstipendium bewerben.

Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützt Fachkräfte mit Berufsausbildung und mehrjähriger Praxiserfahrung bei einem Hochschulstudium bis zum ersten akademischen Abschluss. Weitere Informationen unter www.aufstiegsstipendium.de

Bewerbungen sind bereits vor Beginn des Studiums und bis zum Ende des zweiten Semesters möglich. Jährlich werden über 1.000 Aufstiegsstipendien vergeben.

Im September wurde zudem die monatliche Förderung von 815 Euro auf 933 Euro bei einem Vollzeitstudium erhöht. Für berufsbegleitend Studierende ist die Förderung von 2.400 Euro auf 2.700 Euro im Kalenderjahr gestiegen. Die Leistungen sind eine Pauschale und einkommensunabhängig.