Kinderbetreuung

Kinderbetreuung

Kinderbetreuung ©Detlev Müller

Um ein Studium mit Kind meistern zu können, muss die Frage der Betreuung des Nachwuchses geklärt sein. In Deutschland gibt es einen gesetzlichen Anspruch auf die Betreuung der Kinder in Tageseinrichtungen. Unterschiedlichste Anbieter mit verschiedenen pädagogischen Konzepten schaffen eine Vielfalt an möglichen Betreuungen.

Wir sind also nicht der einzige Anbieter von Kitaplätzen für Studierende mit Kind. Mit unseren Angeboten versuchen wir aber, auf die besonderen Bedürfnisse studentischer Muttis und Vatis und natürlich auch der „Zwerge“ einzugehen.

Natürlich haben Sie die Möglichkeit, bei uns und bei den anderen Trägern der Kindereinrichtungen, umzuschauen und alle Fragen zu stellen, die Sie haben. Bitte aber melden Sie sich vorher an, so haben die Leiterinnen der Einrichtungen die Möglichkeit, sich auch genügend Zeit für Sie zu nehmen.

Wie bekomme ich einen Betreuungsplatz?

Für alle Kindereinrichtungen zur frühkindlichen Förderung in Freiberg gibt es ein gemeinsames Antragsverfahren. Hier können Sie sich das einheitliche Formular zur Beantragung eines Betreuungsplatzes ausdrucken. Es liegt außerdem in unseren Kindereinrichtungen aus oder ist bei der Stadtverwaltung Freiberg an der Infothek im Bürgerhaus oder im Amt für Bildung, Jugend und Soziales zu bekommen.

Informationen zu den einzelnen Einrichtungen finden Sie auf der Internetseite der Stadt Freiberg www.freiberg.de in der Übersicht der Betreuungsangebote.
 
Wenn Sie gern möchten, dass Ihr Kind in unserer Kita betreut wird, dann geben Sie sie bitte als erste Wunscheinrichtung auf dem Antrag an.
Achtung!!! Studenten geben ihren Status bitte auch unbedingt auf dem Antrag unter „Die Wunscheinrichtung wurde ausgewählt weil: …..“ an.

Bitte füllen Sie das Antragsformular vollständig aus und geben es unterschrieben, mindestens 6 Monate vor dem gewünschten Betreuungsbeginn an die Stadtverwaltung Freiberg, Obermarkt 24, 09599 Freiberg, Amt für Bildung Jugend und Soziales, Raum 213. Dort werden Ihnen auch Ihre Fragen beantwortet und bei der Antragstellung geholfen

Ihre Ansprechpartner

Kontaktperson
Kneip, Cornelia
Sozialberatung & Härtefonds des DSW e.V.
Telefon:  03731 383202 03731 383202
Telefax: 03731 383102
Anschrift:
Büro Sozialberatung (1. OG), Petersstraße 5, 09599 Freiberg
ODER Beratungscenter (EG), Wohnhaus 3, Am Schwanenteich 8, 09648 MW
Sprechzeiten

News & Aktuelles aus Freiberg

Die Online-Bewerbung für das Aufstiegsstipendium – die Studienförderung für Berufserfahrene ist ab sofort wieder möglich. Studieninteressierte und Studierende können sich bis zum 2. Dezember um ein Aufstiegsstipendium bewerben.

Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützt Fachkräfte mit Berufsausbildung und mehrjähriger Praxiserfahrung bei einem Hochschulstudium bis zum ersten akademischen Abschluss. Weitere Informationen unter www.aufstiegsstipendium.de

Bewerbungen sind bereits vor Beginn des Studiums und bis zum Ende des zweiten Semesters möglich. Jährlich werden über 1.000 Aufstiegsstipendien vergeben.

Im September wurde zudem die monatliche Förderung von 815 Euro auf 933 Euro bei einem Vollzeitstudium erhöht. Für berufsbegleitend Studierende ist die Förderung von 2.400 Euro auf 2.700 Euro im Kalenderjahr gestiegen. Die Leistungen sind eine Pauschale und einkommensunabhängig.