Mehr BAföG 2020/21

Zum Wintersemester 2020/21 steigt das BAföG!

Nachdem bereits zum Wintersemester 2019/2020 eine deutliche Erhöhung des BAföG erfolgte, tritt nun die zweite Stufe der Erhöhung in Kraft. Zum kommenden Wintersemester 2020/2021 wird das Bafög unter gleichzeitiger Erhöhung der Freibeträge für das Vermögen des Auszubildenden und der Freibeträge beim Einkommen der Eltern nochmals erhöht. Studenten, die bisher nicht den vollen Höchstsatz erhalten haben, können ab dem Wintersemester 2020/21 mit mehr BAföG rechnen.

Unter anderem ändert sich:

  • Der BAföG-Höchstsatz steigt auf bis zu 941 €.
  • Darin enthalten ist der Grundbedarf, der auf 427 € steigt.
  • Darin enthalten ist der Wohnzuschlag in Höhe von 56 € für im elterlichen Haushalt wohnende Studierende und in Höhe von 325 € für Studierende mit eigenem Haushalt.
  • Wer selbst beitragspflichtig in der Kranken- und Pflegeversicherung versichert ist, kann bis zu 189 € Zuschuss für die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung erhalten.
  • Die Freibeträge der Eltern von Studierenden werden angehoben. Ihr Grundfreibetrag erhöht sich auf 1.890 € für miteinander verheirateten Eltern bzw. auf 1.260 € für jeden Elternteil in allen anderen Fällen.
  • Für eigene Kinder bis 14 Jahren wird auf Antrag pro Kind ein Kinderbetreuungszuschlag von 150 € monatlich gezahlt.

Abteilungsleiterin

Geißler, Isolde
Abteilungsleiterin Ausbildungsförderung
Telefon:  03731 383282 03731 383282
Telefax: 03731 383281
Anschrift:
Petersstraße 5
09599 Freiberg

News & Aktuelles aus Freiberg

Liebe Studierende,

im September findet keine Rechtsberatung statt. Ab Vorlesungsbeginn stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ihr Studentenwerk Freiberg