Kontaktinformationen

Kontaktinformationen

Kontaktinformationen ©Rainer Sturm von pixelio.de

Folgende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für die Bearbeitung des BAföG-Antrages zuständig. Die Buchstabenzuordnung bezieht sich auf den Anfangsbuchstaben des Familiennamens vom Antragsteller

Name Position Email Telefon
Timmel, Cynthia Ausbildungsförderung, Sekretariat / Stipendien Cynthia.Timmel@swf.tu-freiberg.de 03731 383280
Becher, Katrin Ausbildungsförderung, Gruppenleiterin Katrin.Becher@swf.tu-freiberg.de 03731 383284
Bretschneider, Markus Ausbildungsförderung, Gruppenleiter Markus.Bretschneider@swf.tu-freiberg.de 03731 383290
May, Conny Ausbildungsförderung, Sachbearbeiterin (A - B) Conny.May@swf.tu-freiberg.de 03731 383285
Sommer, Anja Ausbildungsförderung, Sachbearbeiterin (C, D, E, F, G, I, J) Anja.Sommer@swf.tu-freiberg.de 03731 383288
Geyer, Elke Ausbildungsförderung, Sachbearbeiterin (H, K-Kr) & Kurzfristiges Darlehen Elke.Geyer@swf.tu-freiberg.de 03731 383289
Haßmann, Torsten Ausbildungsförderung, Sachbearbeiter (L-P) Torsten.Hassmann@swf.tu-freiberg.de 03731 383286
Scholtissek, Sabine Ausbildungsförderung, Sachbearbeiterin (Ku, Q - S, Sch, Sp) Sabine.Scholtissek@swf.tu-freiberg.de 03731 383291
Kilian, Lydia Ausbildungsförderung, Sachbearbeiterin (St, T - Z) Lydia.Kilian@swf.tu-freiberg.de 03731 383287

Sprechstunden

TELEFONISCHE BERATUNG: Montag bis Freitag von 09:00 bis 11:00 Uhr

Sprechstunde in Freiberg, Petersstraße 5:
Dienstag, von 13:00 - 17:00 Uhr
von September bis Juli


Sprechstunde in Mittweida, Wohnhaus 3, Am Schwanenteich 8:
Dienstag, von 9:00 - 11:00 Uhr und 12:00 - 15:00 Uhr
von September bis Januar: wöchentlich
von Februar bis Juli: jeden ersten und dritten Dienstag im Monat

Im August werden an beiden Standorten keine Sprechstunden angeboten.

Abteilungsleiterin

Geißler, Isolde
Abteilungsleiterin Ausbildungsförderung
Telefon:  03731 383282 03731 383282
Telefax: 03731 383281
Anschrift:
Petersstraße 5
09599 Freiberg

News & Aktuelles aus Freiberg

Die Online-Bewerbung für das Aufstiegsstipendium – die Studienförderung für Berufserfahrene ist ab sofort wieder möglich. Studieninteressierte und Studierende können sich bis zum 2. Dezember um ein Aufstiegsstipendium bewerben.

Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützt Fachkräfte mit Berufsausbildung und mehrjähriger Praxiserfahrung bei einem Hochschulstudium bis zum ersten akademischen Abschluss. Weitere Informationen unter www.aufstiegsstipendium.de

Bewerbungen sind bereits vor Beginn des Studiums und bis zum Ende des zweiten Semesters möglich. Jährlich werden über 1.000 Aufstiegsstipendien vergeben.

Im September wurde zudem die monatliche Förderung von 815 Euro auf 933 Euro bei einem Vollzeitstudium erhöht. Für berufsbegleitend Studierende ist die Förderung von 2.400 Euro auf 2.700 Euro im Kalenderjahr gestiegen. Die Leistungen sind eine Pauschale und einkommensunabhängig.