Brunch

Brunch ©Holger Poppe

Brunch ©Holger Poppe

Er ist fast nicht mehr wegzudenken aus dem studentischen Leben, der Brunch, den das Studentenwerk Freiberg zusammen mit dem StudentenRat einmal monatlich anbietet. Und die Nachfrage gibt uns Recht: Junge Leute lieben diese Mischung aus spätem Frühstück und noch späterem Mittagessen. Dazu noch Livemusik, und der Sonntag kann schon fast nicht mehr schöner werden.

120 Eintrittskarten stehen jedes Mal in der Woche vor dem Brunchsonntag in der Cafeteria zum Verkauf, und oftmals gibt es am Tag selbst nur noch wenige Restkarten. Die Eintrittskarte im Vorverkauf zu lösen, lohnt sich doppelt: Zum Einen kann man sicher sein, dass man auch tatsächlich reinkommt, und zum Anderen übernimmt der StuRa einen Teil der Kosten, sodass die Karten im Vorverkauf günstiger sind.

Brunchtermine

Die Termine für den jeweils nächsten Brunch werden ebenfalls im „Lichtblick“, über die Displays in der Mensa sowie mittels Aushängen im Haus bekanntgegeben. Er beginnt jeweils 10:00 Uhr und endet gegen 14:00 Uhr.

Freiberg

  • 15.12.2019 Adventsbrunch
  • 12.01.2020 Neujahrsbrunch
  • 26.04.2020 Jazzbrunch
  • 21.06.2020 Sommerbrunch

Mittweida

  • 08.12.2019 Adventsbrunch
  • 12.01.2020 Neujahrsbrunch
  • 26.04.2020 Jazzbrunch
  • 21.06.2020 Sommerbrunch

Ihre Ansprechpartner

Kontaktperson
Poppe, Holger
Abteilungsleiter Hochschulgastronomie
Telefon:  03731 383340 03731 383340
Telefax: 03731 383330
Anschrift:
Agricolastraße 10 A, 09599 Freiberg
Weststraße 11, 09648 Mittweida

News & Aktuelles aus Freiberg

Die Online-Bewerbung für das Aufstiegsstipendium – die Studienförderung für Berufserfahrene ist ab sofort wieder möglich. Studieninteressierte und Studierende können sich bis zum 2. Dezember um ein Aufstiegsstipendium bewerben.

Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützt Fachkräfte mit Berufsausbildung und mehrjähriger Praxiserfahrung bei einem Hochschulstudium bis zum ersten akademischen Abschluss. Weitere Informationen unter www.aufstiegsstipendium.de

Bewerbungen sind bereits vor Beginn des Studiums und bis zum Ende des zweiten Semesters möglich. Jährlich werden über 1.000 Aufstiegsstipendien vergeben.

Im September wurde zudem die monatliche Förderung von 815 Euro auf 933 Euro bei einem Vollzeitstudium erhöht. Für berufsbegleitend Studierende ist die Förderung von 2.400 Euro auf 2.700 Euro im Kalenderjahr gestiegen. Die Leistungen sind eine Pauschale und einkommensunabhängig.