From "Schwarzes Ross“ (Black Horse) to "Alte Mensa" (Old Mensa)

Alte Mensa

Alte Mensa ©Marcel Schlenkrich

From "Schwarzes Ross“ (Black Horse) to "Alte Mensa" (Old Mensa)

The Studentenwerk Freiberg maintains the student house "Alte Mensa" in the centre of the town, in the immediate vicinity of the Obermarkt, for the cultural support of the students of the TU Bergakademie Freiberg.

Gastronomy has been available here for over 450 years. Once used as a hotel and dance hall, it is now a cultural meeting point not only for Freiberg students additionally it is also home to the university's ceremonial hall.

Under this roof located are:

  • the department of Ausbildungsförderung (BAföG Office)
  • counceling services of the Studentenwerk
  • the student club "Klubhaus e.V."
  • as well as many student initiatives

There are various rooms available for cultural activities:

  • the student club (capacity about 250 seats)
  • the club cellar "Abgang" (capacity about 70 seats)
  • the "small stage" (about 20 seats)
  • the living room (about 20 seats)
  • the drawing studio
  • the photo studio

The ground floor and basement are run by "Klubhaus e.V.", a student club dedicated to Freiberg's cultural student life. The club hosts live concerts and lectures as well as discos, cinema, jazz and carnival.

Interested? Then go to: www.klubhaus-freiberg.de

Your contact person

Kontaktperson
Schröder, Christian
Leiter Kultur und Kommunikation
Phone:  03731 383200 03731 383200
Fax: 03731 383102
Address:
Agricolastr. 14/16, 09599 Freiberg

News & Aktuelles aus Freiberg

Die Online-Bewerbung für das Aufstiegsstipendium – die Studienförderung für Berufserfahrene ist ab sofort wieder möglich. Studieninteressierte und Studierende können sich bis zum 2. Dezember um ein Aufstiegsstipendium bewerben.

Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützt Fachkräfte mit Berufsausbildung und mehrjähriger Praxiserfahrung bei einem Hochschulstudium bis zum ersten akademischen Abschluss. Weitere Informationen unter www.aufstiegsstipendium.de

Bewerbungen sind bereits vor Beginn des Studiums und bis zum Ende des zweiten Semesters möglich. Jährlich werden über 1.000 Aufstiegsstipendien vergeben.

Im September wurde zudem die monatliche Förderung von 815 Euro auf 933 Euro bei einem Vollzeitstudium erhöht. Für berufsbegleitend Studierende ist die Förderung von 2.400 Euro auf 2.700 Euro im Kalenderjahr gestiegen. Die Leistungen sind eine Pauschale und einkommensunabhängig.